Chronik der Schule

1967 Eröffnung der Grundschule
1978 Vorübergehende Nutzung des Gebäudes durch die bezirkliche Musikschule
1997 Wiedereröffnung als Grundschule mit Musikbetonung
1997 Gründung des Fördervereins
1998 Teilnahme am landesweiten Schulversuch Verlässliche Halbtags-Grundschule (VHG)
2001 Gründung Eltern-Lehrerinnen-Chor
2001 Einrichtung Konfliktlotsen-Modell / Einsatz von Schülern Kl. 5/6 als Konfliktlotsen
2003 Einrichtung des Milchverkaufs an der Schule
2004 Umstellung auf das 40-Minuten-Modell und daraus resultierenddie Einrichtung des „Verbindlichen Wahl-Unterrichts“ (VWU) für alle Klassen
2004 Teilnahme am Modellversuch eigenverantwortliche Schule (MeS)
2004 Einführung des Projekts „Gesundes Frühstück“ mit Milchverkauf
2005 Rhythmisierung des Schultages (längere Pausenzeiten, Unterrichtsblöcke, gemeinsames Frühstück)
2005 Offene Ganztagsgrundschule mit ergänzender Betreuung von 6.00 – 18.00 Uhr
2005 Beginn der Zusammenarbeit mit der Landesmusikakademie Berlin (Ausbildung von Streicherlehrern)
2006 Bau des Hortgebäudes mit Mensa
2007 Einweihung des Hortgebäudes und der Mensa
2007 Beginn der Schulanfangsphase (Saph)
2008 Beginn der Schulanfangsphase mit jahrgangsübergreifendem Lernen